Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Toyota Klassik. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. Februar 2011, 19:33

Hab wieder zugeschlagen !!!

Ich trau es mich kaum sagen, aber:

Ich hab mir mal wieder ein Auto gekauft :D Diesmal einen Mitsubishi Sapporo E16A von 1989. Der stand bei mir ums Eck ( in "Färdd" ) privat zum Verkauf von einem Rentner Ehepaar, Opa Jahrgang 1931. Garagenfahrzeug, seit 20 jahren in 2. Hand. 140.000km gelaufen. Wollte ihn eigentlich nur mal unverbindlich für die Nippon Classic und Mitsubishi Szene anschauen, aber habe mich hald sofort in das Auto verliebt :D Vor allem der plüschige Innenraum und das Heck habens mir angetan. Dazu kam der günstige Preis von 850€.... Der Link zum Inserat kam mal wieder von Waynemao der auch schon den 929 für mich entdeckt hat :D

Der Zustand ist Klasse für das Geld, zwar nicht so perfekt wie mein 929 und er hat auch etwas Rost, aber der ist mal wirklich harmlos. hab das Auto schon auf die Rampen gefahren und die Schwachpunkte gecheckt. Eigentlich wollte Ich ja wirklich kein Hobby Auto mehr und hab mir den auch nur mit der Absicht gekauft ihn ne Saison zu fahren und dann weiterzugeben, aber nööö, den geb Ich NIE mehr her :] Bin Total Happy über dieses schnäppchen, und Tüv hat er noch bis 3/2012, war ein fehler im inserat, dort ist er mit 3/2011 angegeben :]

und der fährt auch echt klasse, mit dem Fünfgang Getriebe das an dem 2,4 liter Schweinemotor hängt kann man richtig schön niedertourig dahingleiten. Traumhaft :]

Hier mal ein paar Daten zum Auto:

Mitsubishi Sapporo E16A

- Baujahr: 1989 (Serie gebaut von 1987 bis 1990 )

- 2,4 Liter Vier Zylinder ( 4G64 )

- 124PS bei 5000 rpm

- 189 nm bei 3500 rpm

- G-Kat (was ganz neues für mich :D )

- 5 Gang Getriebe

- Frontantrieb


Ausstattung:

AUSSENAUSSTATTUNG: • 2 Außenspiegel, elektr. einstellbar und beheizt • Scheinwerfer-Waschanlage

• Halogenscheinwerfer • Nebelschlussleuchte • Motorgetriebene Antenne • Leicht-Metallfelgen mit Niederquerschnitts-Reifen 195/60 R15 • Getönte Wärmeschutz-Verglasung • Heizbare Heckscheibe

INNENAUSSTATTUNG: • 7-fach verstellbarer Fahrersitz • Höhenverstellbares Lenkrad • Elektronische (geschwindigkeitsabhängige) Regelung der Servolenkung • Kofferraum- und Tankklappe auch von Fahrersitz zu öffnen

• Beleuchtetes Zündschloss • Elektrisches Warn- und Regelsystem (ETAC) für folgende Funktionen: verzögertes Abschalten der Innenraumbeleuchtung, Ein- und Ausschalten der Zündschlossbeleuchtung, automatische Regelung der Scheibenwisch-Intervalle je nach Fahrgeschwindigkeit, automatische Abschaltung der Heckscheibenheizung, Signal bei nicht angelegtem Sicherheitsgurt, angezogener Handbremse oder nicht exakt geschlossenen Türen

• Velour-Sitzbezüge • 2 Leseleuchten vorn und 2 im Fond • Sechs Lautsprecher • Heizungssystem mit automatischer Temperaturkontrolle • Elektrisch betriebene Fensterheber • nach vorn klappbare Rücksitzlehne (1/3 zu 2/3)

• Drehzahlmesser • Zentralverriegelung mit Kindersicherung


So und hier die ersten Bilder, die richtigen kommen wie immer nach einer ausgiebigen Pflegekur.

So habe Ich Ihn besichtig und abgeholt, noch nichts gewaschen oder rausgesaugt.:

Die nächsten Tage wird das Ding optisch wieder 1A gemacht :]







Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin« (9. Februar 2011, 22:20)


2

Mittwoch, 9. Februar 2011, 21:29

Du kannst bald ein Museum öffnen :thumbsup:

Noch eine schöne Auto. :love:

3

Mittwoch, 9. Februar 2011, 22:36

Sehr schön. Ein bisschen Abwechslung schadet nie. :) Die Polster sehen ja echt einladend und bequem aus. Na dann vile Spaß damit.

Gruß
Arno

4

Donnerstag, 10. Februar 2011, 19:53

Eigentlich wollte Ich ja wirklich kein Hobby Auto mehr und hab mir den auch nur mit der Absicht gekauft ihn ne Saison zu fahren und dann weiterzugeben, aber nööö, den geb Ich NIE mehr her
^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^ ^^

Jetzt brauchst Du noch einen Honda und einen Nissan.

5

Donnerstag, 10. Februar 2011, 21:21

Ja, dann hätte ich von den großen 5 je ein Fahrzeug. Cool wäre das schon. Mein Traum wäre ja von jedem Japanischen Hersteller den es in D gab ein Fahrzeug in der Sammlung zu haben, aber ganz ehrlich, Ich will keine 10 Autos besitzen. :D Aber ausschließen möchte ich es nun nicht mehr :thumbsup:

Edit:

12 Fahrzeuge.... Isuzu gab es ja auch noch und einen ganz frühen Lexus LS400 müsste ich mir auch hinstellen ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin« (11. Februar 2011, 07:40)


6

Freitag, 11. Februar 2011, 18:38

Isuzu gab es ja auch noch und einen ganz frühen Lexus LS400 müsste ich mir auch hinstellen ^^
Piazza, Piazza, Piazza!!! :D :D :D

Oder einen 117´er...


7

Freitag, 11. Februar 2011, 19:37

Isuzu gab es ja auch noch und einen ganz frühen Lexus LS400 müsste ich mir auch hinstellen ^^
Piazza, Piazza, Piazza!!! :D :D :D

Was auch sonst :D

8

Samstag, 12. Februar 2011, 08:58

Ein Florian ist doch viel cooler!





:D :D :D :D

9

Samstag, 12. Februar 2011, 09:53

Ein Florian ist doch viel cooler!

:D :D :D
DEN kennt vor allem kein Mensch!

Aber der Piazza ist einfach nur schön- echt tolles Design!

10

Samstag, 12. Februar 2011, 10:54

Der 117er und der Florian sind zwar auch schöne Autos, aber hauen mich jetzt nich unbedingt vom Hocker, sind mir etwas zu gewöhnlich geformt.

Was ich aber total cool finde ist der Isuzu Kad.... ääääh Gemini :D Damit könnte ich dann auch auf Opel Treffen fahren :D

:love:


11

Samstag, 12. Februar 2011, 13:10

Zitat

Damit könnte ich dann auch auf Opel Treffen fahren
...und den Jungens mit Ihren CIH-Motoren mal diesen herrlichen 1800´er DHOC-Motor zeigen. Ich glaube den hätten die Oberlippenbärte auch damals gerne gehabt...in den 70´ern.

12

Montag, 14. Februar 2011, 21:43

Mit dem Isuzu Florian liebäugele ich schon länger. http://link.marktplaats.nl/418115910
Würde zu meinem Subaru GFT passen. Einfach selten.
Kann mich im Moment aber nicht auf raffen 5000 Euro dafür auszugeben. :S

13

Samstag, 19. Februar 2011, 16:43

So, es ist soweit, die längste Aufbereitung die Ich jemals gemacht habe ist abgeschlossen :D

7 Tage a 5 Stunden hab ich von Hand bis in den kleinsten Winkel und in die kleinste Ritze geputzt und poliert und den Sapporo in einen Zustand versetzt der von einem jungen Gebrauchten sein könnte. Dauert hald solang bei einem Auto wo man fast bei 0 anfangen muss. Beim 929 bspw. musste ich ja fast gar nichts machen....

Der Lack wurde grundgereinigt und anschließend mit einer frischen Wachschicht versehen. Der Innenraum wurde rausgesaugt und die Oberflächen mit Kunststoffpflege Lotion behandelt. Nun erstrahlt er wieder in seinem edlen dunklen Marine Blau. Die Felgen habe Ich am Rand geschliffen, und mit mehreren Schichten Silber und Klarlack neu lackiert. Für den Motorraum mussten 2 Aldi Zahnbürsten Ihr Leben lassen und das hitzeschild vom Krümmer hab ich mit Hitzebeständigem Lack neu lackiert.

Jetzt müssen nur noch ein paar Technik Sachen erneuert und eingestellt und ca. 12 Dellen auf Haube Dach und Kofferraumdeckel rausgezogen werden (leichter Hagelschaden) und dann hab Ich ein richtiges Schmuckstück, dass sich vom Zustand her (bis auf 2 kleine harmlose und leicht zu behebende Roststellen) paktisch auf dem gleichen Niveau wie die anderen Autos befindet. Spätestens nächstes Jahr im Spätsommer wird er sein erstes Japan Treffen besuchen, evtl. wirds aber auch schon eher was, bspw. Carfreitag 2012 :-)

So, nun seht selbst, ich muss sagen ich bin selbst platt wie der nun wieder strahlt in seinem edlen Kleid mit dem Farbton "Sophia White W09". So habe ich mir das echt nicht vorgestellt als Ich den Kaufvertrag für 850€ unterzeichnet habe. Nur noch geil, bin Mega happy, kann mein Glück kaum fassen ! Und insgeheim freue ich mich auch daß dieser Wagen nicht bei einem Fähnchenhändler gelandet ist, diesmal war ich schneller, he he he :D Von diesem Sapporo gibt es im übrigen noch 89 Stück in Deutschland, tendenz Baujahr und Bauart bedingt weiter fallend. Wenn die ersten E16A das h Kennzeichen bekommen wird auch von diesem Auto nur noch eine Handvoll übrig sein von den knapp 2000 hierzulande verkauften Sapporos.

So hier nun die Bilder von heute:

Ist wieder die gleiche Location wie beim 929, aber hab nix besseres weil er ja momentan nicht zugelassen ist. Aber Ich find das passt vom Kontrast her ganz gut.

Enjoy....


( Ein paar Außenansichten...)




Der topf hängt bissl schief drunter :D










Weiter gehts mit dem Innenraum






"Satelliten-Bedienung" der Heizung und des Scheibenwischers


"Satelliten-Bedienung" für Licht, Blinker usw.


Die Sessel für Fahrer und Beifahrer sind vielfach verstellbar und sehr bequem


Großzügiges Platzangebot auch im Fond (Vordersitze sind auf dem Foto ganz hinten)


Rahmenlose Türen, die hinteren Fenster lassen sich Bauartbedingt aufgrund Ihrer Größe nicht voll versenken, aber Ich finds sehr cool so


Das gleiche nochmal von hinten




Der 4G64 Riesenvierzylinder, hier muss noch bissl was gemacht werde, er hält das Standgas nicht....


... und der Zahnriemen muss neu, bei der Wartung wurde vom Vorbesitzer wie fast immer bei rentnern nur der klassische Ölwechsel usw. gemacht.












Ich hoffe die Bilder haben euch gefallen :-)

14

Samstag, 19. Februar 2011, 18:09

War mir klar, dass das jetzt kommen würde...

Aber immerhin- die Arbeit hat sich gelohnt! Kanst Stolz drauf sein, das Auto ist Spitze!

15

Samstag, 19. Februar 2011, 20:05

Martin, Du machst das wie immer absolut geil, ich kann kaum eine Stunde am Auto putzen ohne das es mich ank.... hast Du einen typ für mich wie ich diesen dämlichen Schutzlack im Motorraum putzen kann? der Nervt mich total.


Gruss Urs

16

Samstag, 19. Februar 2011, 20:16

War mir klar, dass das jetzt kommen würde...
Was meinst du ? :D

hast Du einen typ für mich wie ich diesen dämlichen Schutzlack im Motorraum putzen kann? der Nervt mich total.
Was muss ich unter Schutzlack verstehen ? Ich nehm für die lackierten Flächen normale Politur.

17

Samstag, 19. Februar 2011, 20:30

Diesen scheiss Spray die die im Autohaus jeweils nach der Inspektion überall verteilt haben damit alles schön glänzt, später trocknet er dann ein und ergibt hässliche dunkle Flecken auf dem Lack und komische Lacksplitter auf den Schläuchen.

18

Samstag, 19. Februar 2011, 20:38

Achso, dieses zeug, nö keine Ahnung wie man das ab bekommt. Ich benutze auch so ein Nittel, nur der Unterschied bei mir ist daß es nicht austrocknet und irgendwann abbplatzt. Ist von meguiars. Die in der Werkstatt werden irgend so ne billige Plörre aus der Spraydose verwenden und dann auch noch dick auftragen.

19

Samstag, 19. Februar 2011, 21:15

Einfach Toll was du jedes Mal da machst. :thumbsup: :thumbsup:

Meine RA61 muss bald auch zum Grundreinigung und ich hätte gerne ein Paar tipps von dir. :thumbup:

Deine Autos sehen immer so toll aus.... :rolleyes:

20

Montag, 21. Februar 2011, 18:00

Meine RA61 muss bald auch zum Grundreinigung und ich hätte gerne ein Paar tipps von dir. :thumbup:
Ich erzähl mal wie Ich hier vorgegangen bin. So grob, ich arbeite mich immer von Innen nach außen.

Also Ich fang mal an:

1. Innenraum rausgesaugt, Sitze mit Schaumreiniger saubergemacht.
2. Kunststoffteile mit Pflgelotion behandelt, einwirken lassen und mit Microfasertuch nachgerieben
3. Türeinstige gereinigt und mit Wachs versiegelt. Türkanten und Falze saubergemacht mit WD40, reinigt und schützt gleichzeitig.
4. Motorraum saubergemacht, am Ventildeckel angefangen und nach außen gearbeitet. Den rauhen Ventildeckel hab ich mit der rauhen Seite von nem Küchenschwamm, ner Zahnbürste und WD40 gereinigt. Die Zündkabel reinige Ich mit Lackreiniger, klingt komisch wirkt aber Wunder. Der Lackreiniger trägt langsam den Schmutz ab durch die enthaltenen Schleifmittel. Am ende bleibt nur das saubere Kabel übrig. Die meiste schmutzige Spritzwand wird mit WD40 vom Schmutz befreit und anschließend mit Wachs versiegelt. Anschließend wenn alles soweit sauber ist wird der gesamte Motorraum mit "Engine Dressing" fein eingesprüht, pflegt alle Materialen und schützt vor Korrosion da es ne Art fett ist. Nur auf den lackierten Flächen wische ich es weg und versiegel diese mit Wachs.
5. Lack komplett geknetet um ablagerungen abzutragen
6. Lack mit Politur vom Dach bis unten zu den Wagenheberaufnahmen grundgereinigt und anschließend kleine Lackschäden mit Lackstift unsichtbar gemacht.
7. Wachs auf Lack aufgetragen
8. Fenster mit Glasreiniger innen und außen saubergemacht
9. ALLE schwarzen Gummi und Plastikteile im außenbereich + Türgummis mit Kunststoffpflege Lotion behandelt.
10. Wachs mit Microfasertuch auspoliert
11. Plastik und Gummiteile die zuor mit Kunststoffpflege Lotion behandelt wurden mit Microfasertuch nachgerieben damit sie Ihren seidenmatten gleichmäßigen Glanz erhalten.
12. Reifen mit Reifengel wieder schön schwarz gemacht.
13. Auspuffblende mit Politur zum glänzen gebracht

Das wars :thumbsup: