Sie sind nicht angemeldet.

Jaspis

Reifenwechsler

  • »Jaspis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Wohnort: Nähe Mainz

1

Freitag, 25. August 2017, 19:19

Frage an die Motorexperten

Hallo zusammen,

seit einigen Tagen muckt mein Carinchen (TA4 mit 2T Motor von 1980) und mittlerweile 49000 Original-KM etwas rum. :S Die Startautomatik am Vergaser scheint ihren Dienst quittiert zu haben. Dafür pustet der Auspuff ziemlich blaue Wölkchen raus. ;( Die Drehzahl ist so siedrig, dass er mit Gasfuss am Leben gehalten werden muss. Dabei schüttelt sich der 2T im unteren Drehzahlbereich, als wenn er nur auf zwei Pötten läuft. Sobald der Motor betriebswarm ist, ist alles ok und vergssen. Standgas ok, Beschleunigung ok und keine blauen Wolken in Sicht. Aber wehe, er ist noch nicht auf Betriebstemperatur. Da bleiben die Hinterleute an der Ampel mit einem gehörigen Abstand von meinem Auspuff weg.... :whistling:

Das ganze ist nun aufgetreten nachdem ich sas Auto mal öfter mit auf die Arbeit genommen habe (75km einfacher Weg, viel Stau aber auch 130km/h möglich). Der Motorlauf und die Leistung weerden fühlbar immer mehr, der 2T wird quasi immer freier. Die Gasannhame ist super und sie (die Carina) läuft wirklich richtig klasse. :D Nur auf dem Weg dahin in den Warmlaufbereich gibts halt diese Probleme.

Ich habe nun mehrere Vermutungen: Ventilschaftdichtung porös, kann ich mir aber nicht so vorstellen, dass dies ja nicht wirklich typisch für den Motor ist. Ausserdem hätten dann die Probleme eigentlich schon letztes Jahr, nachdem ich sie übernommen habe, kommen müssen.

Fakt ist, irgendwie läuft Öl beim Kaltstart in den Brennraum. Sobal der Motor wärmer wird, läuft kein Öl mehr in den Brennraum. Zu wenig vislosen Öl kann es eigentlich auch nicht sein, dann hätten die Probleme direkt nach dem Ölwechsel im März auftreten müssen.

Meine wahrscheinlichste Vermutung ist, dass sich duch die höheren Geschwindigkeiten und das gleichmäßige "Einfahren" alte Ablagerungen gelöst haben und diese in den Ventilschächten hängen. Dadurch tropft beim abgestellten Motor tatsächlich Öl über die Ventilschäfte in den Brennraum und der Motor läuft besch...Da der Motor sehr unrund läuft, sitzt der Schlamm bestimmt nur an einem oder zwei Zylinder fest. Muss daher mal die Kerzen prüfen. Aber: müsste dann nicht der 2T auch im warmen Zustand blau qualmen ? Irgendwoher läuft Öl beim abgestellten Motor in den Brennraum und im warmen Zustand nicht. Das kann ich mir nicht erklären. Könnte es auch etwas mit der Motorentlüftung zu tun haben ? Ölschlamm ? ?( ?( ?(

Bin gespannt, was ich vvon euch zu hören bekomme...

Viele Grüße

Lars

2

Freitag, 25. August 2017, 20:45

Guten Abend,

Motor aus und kalt:

1) Luftfilter abbauen und schauen ob die Klappe von den Startautomatic zu und frei beweglich ist.

Motor starten, ohne Lufi

2 ) Startautomatic: einfach fühlen ob die Dose warm wird, dann öffnet sich langsam die Klappe

Wenn nichts passiert, Stromversorgung testen

3) überprüfe alle Schläuche: wenn so ein kleine Unterdurckschlauch nicht richtig angeschlossen ist,

laufen alle (alte) Toyota Motoren sehr schlecht :S

Es ist bestimmt so ein kleinigkeit, 2T Motoren sind nicht kaputt zu kriegen :thumbup: