Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 22. Juni 2017, 06:31

21R Vergaser - Dichtsatz ?

Guten Morgen,


Da ja meine Celi immer direkt abstirbt, wurde mir empfohlen den Vergaser mal anzusehen bzw zu reinigen. Vorab habe ich dazu eine Frage ... Der Motorraum ist dort relativ öl-versifft. Ich habe zwar ein Celica-Handbuch sowie ein 21R-Motorhandbuch zur Verfügung, dort sind allerdings 3 Vergaser erläutert soweit ich das noch im Kopf habe. Wie bekomme ich heraus welchen ich denn nun habe ?

Ich denke ich werde einen Reparatursatz benötigen, finde dazu aber nichts außer einem Anbieter in Australien der Dichtsätze für 21R-C Motoren anbietet. Würde so etwas passen ? Sollte ich vorbereitend einen Dichtsatz organisieren oder könnte es ohne neue Dichtungen funktionieren den Vergaser zu zerlegen, zu reinigen und neu zusammen zu bauen ?

Bis auf Moped-Vergaser in meiner Jugend vor über 15 Jahren habe ich keine Vergaser-Erfahrungen. Damals war es egal wenn man den mit den alten Dichtungen wieder zusammen geflickt hat. Ob das bei Auto-Vergasern auch funktioniert mag ich bezweifeln.
Jeder Zylinderkopf hat sein Ventildeckerl ... :D

2

Donnerstag, 22. Juni 2017, 07:43

Guten Morgen,
Dichtungssätze aus Australien passen nicht immer für die angegebenen Vergaser, wie ein Freund unlängst leidvoll erfahren musste. Die Papierdichtungen kann man durchaus selbst schnitzen.
Hast du schon geprüft, ob ausreichend Sprit am Vergaser ankommt (Spritpumpe, Filter, ...)?

Gruß, Rory

3

Donnerstag, 22. Juni 2017, 16:48

Oh ja leider ..... :D

Ich ging davon aus dass die Spritpumpe ohnehin defekt ist, dass Auto steht ja seit 1997. Ich dachte der benötigt sowieso etwas mehr Liebe und hab direkt die Benzinpumpe abgehängt und an den Schlauch eine Flasche mit 0,25L Sprit gehängt. Als der Motor dann lief sprudelte mir der Restsprit aus dem Tank den halben Motorraum voll. Ich denke da kommt genug :)

Apropo selber schnitzen ... würde es auch gehen den Vergaser einfach mit Dichtmasse zusammen zu "kleben". Gehört aber sicherlich in die Kategorie "Pfusch" sollte man den je wieder öffnen müssen.
Jeder Zylinderkopf hat sein Ventildeckerl ... :D

4

Donnerstag, 22. Juni 2017, 18:36

... würde es auch gehen den Vergaser einfach mit Dichtmasse zusammen zu "kleben".



Auf gar keinen Fall. Die Kleberreste würden dir sämtliche Düsen verstopfen.

Gruß, Rory

5

Donnerstag, 22. Juni 2017, 19:26

Ich hab ja fast sowas vermutet. Dann guck ich mal zum Teilehändler ums Eck ob der so Dichtungsmaterial hat :)
Jeder Zylinderkopf hat sein Ventildeckerl ... :D

6

Donnerstag, 22. Juni 2017, 21:11

Hi ,

ich habe bei die Amis ein Satzt für 20/22R Motor gekauft

Die Vergaser sind identisch bis auf die Düsen, sonst sind Dichtungen und Menbrane gleich ;)

http://www.ebay.de/itm/Toyota-22R-Carb-C…TsAAOSw3h1ZPwGo