Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 20. April 2017, 18:04

Geheimer Kat im Starlet KP?

Hi,
ich war gerade mit meinem 78er KP60 bei der AU. Statt der erlaubten 1,5% CO hatte er gerade mal 0,114%. Da wird so mancher Kat-Fahrer neidisch. Allerdings frage ich mich, ob das gut ist. ?(


Gruß, Rory

PS TüV war ohne Mängel, wie nicht anders zu erwarten.

2

Donnerstag, 20. April 2017, 20:49

Herzlichen Glückwunsch zum neuen TÜV :thumbsup:

Der gemessene CO Gehalt ist, soweit wie ich weiß nur im Leerlauf so. Danach wird ja über die Hauptdüse das Gemisch angereichert. Von daher glaube ich nicht, dass es sehr problematisch ist. Wenn im Übergangsbereich von Leerlauf in Teillast kein Ruckeln oder ein Beschleunigungsloch vorhanden ist sollte es kein Problem sein. Aber du kannst ja auch ein wenig an der Gemischschraube drehen, damit er etwas fetter läuft.

Gruß
Udo

3

Freitag, 21. April 2017, 18:56

Ich hatte mal eine T18 mit 300.000km, die hatte 0% ... die hat bestimmt sogar dreckige Luft gereinigt!

René

Reifenwechsler

Beiträge: 153

Wohnort: Ellmendingen

4

Mittwoch, 3. Mai 2017, 20:11

Hallo Rory,
eine Messung ist immer nur so gut, wie der der sie durchführt :D
Wenn die Sonde nicht ganz im Loch steckt, hast Du ruckzuck die tollsten Werte.
Wenn Dein Auspuff ein winziges Loch hat an einer Stelle, wo die Gasströmung groß ist (Rohr, Flansch), dann wird dort Luft gezogen und es kann sein, dass das Meßgerät bei Tüv Lambda 1,5 anzeigt. Deswegen bin ich mal durchgefallen. Er wollte mir nicht glaube, dass bei so einem mageren Gemisch der Motor gar nicht mehr laufen würde :D