Sie sind nicht angemeldet.

21

Freitag, 18. März 2016, 20:15

Hab meinen 18RG auch mit 92 Bohrung gemacht, wobei wenn du nachrechnest sind es ja nichtmal 2,2L.
Wichtig ist eine gute ZKD. Doppelte Vetilfedern sind sehr zu empfehlen, wobei es besser ist, das Gewicht der
Ventile zu verringern, da die höhere Vorspannkraft der Ventilfedern auch erhöhte Reibung erzeugt.
Du hast ja schon Ventile mit der einbuchtung am Teller. Die sind sicher leichter als Serie.
Bei der KW würde ich nicht viel machen, außer polieren. Die ist von Haus aus nicht die idealste.

Wirst du Vergaser oder Einzeldrosselklappeneinspritzung fahren?

22

Samstag, 19. März 2016, 19:27

Er läuft

Hallo
Er läuft - hört sich nicht schlecht an.
Habe die Solex drauf, aber mit angepasster Bedüsung.
Am Montag ist Wiederzulassung und wenn endlich das Salz auf der Gasse weg ist geht's los.
1.Einsatz www.ransel-classics.de Anfang Mai.
Gruß Edgar

23

Samstag, 19. März 2016, 21:36

Dann bin ich ja mal gespannt was du berichten wirst. Vor allem, ob sich der Motorumbau gelohnt hat (Leistung) :thumbup:

Schönen Gruß
Udo

24

Montag, 28. März 2016, 13:04

Hallo und noch frohe Ostern.
Also der 2,2er läuft fürs erste mal richtig gut.
Allerdings habe ich erst bis 4000 gedreht.
Es hat sich rausgestellt das die Kerzen sehr hell sind, was für mich heißt: Er läuft mager.
Habe schon Hauptdüsen mit 40% mehr Durchlass drin.
Hat jemand einen Vorschlag wie das Gemisch noch etwas fetter bekomme.
Gruß Edgar ?(

25

Samstag, 23. April 2016, 21:50

Hallo an alle die es interessiert!!
Nach knapp 500km Schonzeit und defensivem Einfahren war die Celica heute auf dem Leistungsprüfstand.
4 Stunden Einstellarbeit waren angesagt. Anschließend Messung.
Ich kann nur sagen: Erwartungen nicht erfüllt, sondern deutlich übertroffen. :D
Mit relativ einfachen Mitteln und einem recht überschaubaren finanziellem Aufwand knapp 40 Pferdestärken extra.

Ich werde heute das Grinzen wohl nicht mehr los.
Hoffe nur das Ding hält.
MfG Edgar :thumbsup:

26

Montag, 25. April 2016, 06:09

Herzlichen Glückwunsch :thumbup:

Habe gerade mal bei Wikipedia geguckt. Der Serien 18R-G soll 145 PS haben, heißt dass du hast nun 180 PS? Das wäre schon eine stolze Leistung. Drücke dir die Daumen, dass er hält.

Schönen Gruß
Udo

27

Montag, 25. April 2016, 18:59

Ja Udo
Der 18RG hatte damals 120PS. :D

28

Dienstag, 3. Mai 2016, 13:30

Hallo,
die 145PS sind SAE Angaben und nicht DIN.
Sprich der Motor wurde ohne Nebenaggregate getestet und da noch dazugelogen, wie es bei Toyota üblich ist :D

Toll, dass der Motor so gut läuft!!! :thumbsup: